BIOS

Was ist ein BIOS?

BIOS ist eine Abkürzung für Basic Input/Output System.

"Die fundamentalen Aufgaben des BIOS sind Initialisierung und das Testen der Systemhardware, sowie das Laden eines Bootloaders oder eines Betriebssystems von einem Massenspeichergerät."

https://de.wikipedia.org/wiki/BIOS

BIOS kann u.U. als Software angesehen werden. Aussage der FSF:

"Heute ist BIOS genau in der Grauzone. Es gehört zum Auslieferungszustand des Computers und wird normalerweise nicht ausgetauscht. Das ist gerade ausreichend um es als Hardware zu behandeln. Aber manchmal schlagen Hersteller BIOS-Updates vor, die nur als binäre Dateien verfügbar sind. Dabei handelt es sich offensichtlich um die Installation eines unfreien Programms [...]"

https://www.fsf.org/campaigns/free-bios.html

White-Listen

Wer auch immer das proprietäre BIOS kontrolliert, kann White-Listen für Hardware implementieren. Eine White-List is eine Liste von vorher abgesegneten Hardware Komponenten.

Ein Verkäufer kann eine solche Liste benutzen, um sicher zu stellen, dass Kunden bei ihm Ersatzteile kaufen müssen (z.B. WiFi Karten). Solche Geräten können (müssen aber nicht) proprietäre Software benötigen. Der Verkäufer kontrolliert welche Hardware Du mit seinem BIOS benutzen kannst.

Wo liegt das Problem?

Es gibt auch freie BIOS Alternativen wie Libreboot, aber...

Es gibt momenten nur einige wenige Computer mit welchen Libreboot kompatibel ist. Wenn Du Libreboot installieren möchtest, such vorher nach deinem Computer hier: http://libreboot.org/docs/hcl/index.html#supported_list

Falls deine Maschine Libreboot nicht unterstützt, oder Du die Installation nicht selbst durchführen möchtest, kannst du vorkonfigurierte Systeme mit Libreboot hier kaufen: http://shop.gluglug.org.uk/

Versionen

07/25/2015 - 12:28
Cyberhawk