DRM

Was ist DRM?

Zitat aus dem "Defective by Design" Projekt:

"Digital Restrictions Management ist die Praxis technische Beschränkungen einzubauen, welche den Zugriff von Benutzern auf ihre digitalen Medien kontrollieren. Wenn ein Programm durch sein Entwurfskonzept verhindert, dass Du ein Lied kopierst oder teilst, ein eBook auf einem anderen Gerät liest, oder ein Spiel im Einzelspieler ohne Internverbindung spielst, dann wird dein Handeln durch DRM beschränkt. In anderen Worten werden durch DRM beschädigte Güter hervorgebracht; DRM erlaubt es dir nicht etwas zu tun, was ohne DRM möglich wäre. Das führt dazu, dass die Kontrolle über Produktion oder Vertrieb von Medien in den Händen der DRM Hersteller liegt. Diese haben somit die Macht massive digitale Buchverbrennungen durchzuführen, oder Massenüberwachung bezüglich unserer Gewohnheiten mit Medien umzugehen zu betreiben."

Da DRM unfreie Software benötigt um korrekt zu funktionieren, können wir keine modifizierte Version des Programms ohne den problematischen Code weitergeben. Eine solche Version wäre wegen des DRM Schema nicht lauffähig. Freie Software und Trisquel widerstehen dieser Art von Kontrolle, sind jedoch nicht immun dagegen.

Beschänkungen können durch Tivoizierung in Freie Software eingeführt werden, dieses Verfahren wurde nach dem Gerät benannt, auf welchem es zuerst zur Anwendung kam. Tivoizierung bedeutet ein System zu erstellen, welches Freie Software mit Copyleft enthält, das Ausführen von veränderten Versionen der Software aber durch Maßnahmen in Hardware zu verhindern. Jede "freie" Software die auf diese Weise verwendet wird, ist keine Freie Software mehr. Das ist einer der vielen Gründe dafür, warum Open Source das Ziel Freie Software verfehlt.

Du erlebst Auswirkungen von DRM in proprietärer Software:

  1. Wenn auf Deinem Laptop ein Video ist, das nicht auf einem größeren Bildschirm angezeigt werden kann ("keine Berechtigung")
  2. Wenn Du ein eBook auf deinem Smartphone kaufst und es nicht auf deinem Computer lesen kannst.
  3. Wenn du eine modifizierte Version eines Betriebssystems wegen Maßnahmen in Hardware nicht installieren kannst, obwohl das Betriebssystem selbst Freie Software ist.

Zusätzliche Auswirkungen von DRM

gelöscht mit Fernzugriff

New York Times schreibt in einem Artikel Amazon and "1984":

  • "Es zeigt wie wenig Rechte man hat, wenn man ein e-book von Amazon kauft," sagt Bruce Schneier, Abteilungsleiter für Sicherheit der Britischen Telekom und ein Experte auf dem Gebiet Computersicherheit und Kommerz. "Als ein Kindle Nutzer, bin ich frustriert. Ich kann anderen Menschen Bücher nicht ausleihen und ich kann nicht Bücher verkaufen, die ich bereits gelesen habe und nun stellt sich heraus, ich kann noch nicht mal damit rechnen, dass ich meine Bücher morgen immer noch habe."

Überwachung

DRM schließt Dienstleistung-als-Ersatz-für-Software (SaaSS) mit ein. SaaSS wirft die Frage nach Überwachung regelmäßig auf.

Zum Beispiel, wenn die Software sich die gelesenen Bücher merkt oder die Seiten auf denen man gerade ist. Oder wenn es Informationen auf einem Server des Herstellers speichert, anstatt auf dem eigenen Gerät.

Abhängigkeit von dem Hersteller

DRM zwingt den Benutzer in einem Abhängigkeitsverhältnis zu einer bestimmten Entität (z.B. Firma) zu bleiben, wenn es um Produkte und Dienstleistungen geht. Den Hersteller ohne massive Kosten zu wechseln, ist sehr schwer.

Versionen

07/25/2015 - 11:26
Cyberhawk