Wie sie einen LiveUSB Stick erstellen

Das Ziel dieser Anleitung ist es dem Benutzer bei der Erstellung eines bootbaren USB Sticks mit Trisquel zu helfen.

Beschriebene Methoden

  • Trisquel GNU/Linux (mit Hilfe der Grafischen Oberfläche)
  • GNU/Linux (Terminal)
  • GNU/Linux (nur UEFI)
  • Windows (mit Hilfe der GUI)
  • Mac OS X (Terminal)

Hinweis: Es ist möglich, die Bilder durch Rechtsklicken zu vergrössern

Trisquel (Grafische Oberfläche)

Gehe zu den Systemeinstelungen aus dem Hauptmenü.

USB_Install_01_0.png

Wähle den Startmedienersteller aus.

SelectSDC.png

Wähle eine Quelle und ein Zielgerät aus. Eine Quelle kann ein Image sein, oder ein gebranntes Trisquel Medium. Klicke anschliessend auf Startmedium erstellen.

USB_Install_02.png

Nach einiger Zeit wird die Bestätigung angezeigt, dass das Startmedium erstellt worden ist.

USB_Install_03_1.png

Terminal (mit dd aus den GNU Coreutils)

$ sudo dd if=/pfad/zum/Image.iso of=/dev/sdX bs=8M;sync
Bitte beachte, dass als "of" der Gerätename angegeben werden muss (z.B. /dev/sdX), nicht der Name der Partition (z.B. /dev/sdX1).

UEFI USB Stick (mit 7zip unter GNU/Linux)

Manchmal kann ein PC nur mit einem UEFI-USB Stick gestartet werden. Hier die Lösung dafür:

Formatiere den USB Stick mit gparted mit einer Partition als fat32. Installiere p7zip und führe die folgenden Schritte im Terminal aus:

$ 7z x trisquel-amd64.iso -o/media/$USER/604A-00EA/
Ersetze 604A-00EA mit dem Namen des USB-Sticks.

(Diese Anleitung wurde von https://askubuntu.com/questions/395879/how-to-create-üfi-only-bootable-usb-live-media übernommen)

Windows (Universal USB Installer (GPLv2))

Dieses Handbuch ist keine Empfehlung für die Nutzung von nicht-freien Betriebssystemen. Dieses Handbuch soll Benutzern helfen von nicht-freien auf freie Betriebssysteme zu migrieren, wie z.B. Trisquel.

Die einfachste Art und Weise einen Live USB-Stick zu erstellen, ist es den USB Installer zu verwenden, der von pendrivelinux.com zur Verfügung gestellt wird. Lade ihn herunter und installiere ihn, anschliessend führe folgende Schritte aus:

  • Stecke einen USB-Stick ein mit mindestens 2GB freien Platz.
  • Starte den USB Installer.
  • Wähle Trisquel aus der Liste aus

Select.png

Klicke auf 'Browse' und öffne das heruntergeladene ISO Image.

Browse.png

Open.png

Wähle den USB-Stick aus und klicke auf 'Create'.

ChooseUsbDrive.png

Unter Mac OS X (Terminal)

Dieses Handbuch ist keine Empfehlung für die Nutzung von nicht-freien Betriebssystemen. Dieses Handbuch soll Benutzern helfen von nicht-freien auf freie Betriebssysteme zu migrieren, wie z.B. Trisquel.
  1. Lade ein Trisquel Image herunter von unserer Download Seite.
  2. Öffne das Terminal aus dem Applications/Utilities Menü.
  3. Konvertiere die .iso Datei zu einer .img Datei.

Gib dazu im Terminal folgendes ein (Pfad zum Image muss angepasst werden):

$ hdiutil convert -format UDRW -o ~/pfad/zu/trisquel.img ~/pfad/zu/trisquel.iso
Das wird eine Datei mit der .img.dmb Erweiterung erstellen. Gib folgendes ein um die Datei umzubenennen:
$ mv ~/pfad/zu/trisquel_alt.img.dmg ~/pfad/zu/trisquel_neu.img
Um die Liste aller gerade eingehangenen Geräte zu sehen, gib ein:
$ diskutil list
Stecke einen USB-Stick mit mindestes 2GB freien Platz ein und gib nochmals ein:
$ diskutil list
um die Device-Datei herauszufinden, über die dein USB-Stick angesprochen wird (z.B. "/dev/disk2").

Gib nun im Terminal ein:

$ diskutil unmountDisk /dev/diskN
/dev/diskN muss mit der Nummer ersetzt werden, die du durch den letzten Befehl erfahren hast (wenn dein USB-Stick /dev/disk2 heisst, gib diskutil unmountDisk /dev/disk2 ein).

Anschliessend gib ein:

$ sudo dd if=/pfad/zu/trisquel.img of=/dev/rdiskN bs=1m
Wenn du die Fehlermeldung "dd: Invalid number '1m'" siehst, ersetze "1m" mit "1M" in dem vorherigen Befehl.

Zum Schluss gib ein:
$ diskutil eject /dev/diskN

Versionen

09/14/2010 - 00:03
m3tti
03/01/2018 - 23:05
Cyberhawk