Sachsen-Anhalt partnert mit Microsoft um proprietaere Software an Schulen zu bringen

2 respostas [Última entrada]
jei
jei

I am a member!

Desconectado
Joined: 02/18/2015

Das ist nicht direkt Trisquel-related, aber ich dachte, dass diese Petition vielleicht einige interessiert:
https://www.openpetition.de/petition/online/vorvertrag-partnerschaft-des-landes-sachsen-anhalt-und-der-microsoft-deutschland-gmbh-kuendigen

Ich will keinen hier dazu anhalten, diese zu unterzeichnen, da man seinen Namen und Adresse angeben soll, allerdings vielleicht lest ihr euch mal den Petitions-Text durch. Dieser ist recht interessant wenn man wie ich noch nichts ueber diese Sache gehoert hatte. Erst einmal sind da die Daten von minderjaehrigen Schuelern, aber auch Lehrern und sonstigen Angestellten, die anscheinend in der "Cloud" (sprich: auf den Computern) von Microsoft landen, welche wahrscheinlich auch ausser Landes stehen... aber dann werden Schueler und Lehrer auch dazu gezwungen, Software wie Office365 zu nutzen und ihre Dokumente in Formaten zu speichern, welche die Kompatibilitaet mit freier Software explizit unterwandert.

Das Ganze erscheint mir sehr fraglich!

martinh
Desconectado
Joined: 02/21/2014

Allerdings sehr fraglich !
Vielen Dank fuer den Hinweis zur Petition !

vinzv

I am a member!

Desconectado
Joined: 10/11/2014

Zuerst einmal: Danke für das Engagement!

Openpetition hat aber ja leider keine rechtliche Bindung. Wäre es nicht sinnvoller da über den Petitionsausschuss des Landtags zu gehen? http://www.landtag.sachsen-anhalt.de/mitgestalten/petition/

Oder - als Ergänzung dazu - die Abgeordneten direkt anzuschreiben? Vllt. mit einem vorgefertigtem Musterschreiben, das man bereitstellt?
Speziell die Grüne Fraktion: http://gruene-fraktion-sachsen-anhalt.de/fraktion/abgeordnete/
Aber auch die Linken: http://www.dielinke-fraktion-lsa.de/abgeordnete/
(Bei SPD und CDU mache ich mir wenig Hoffnungen...)